Unterkunftstyp wählen

Unterkunftstyp

  • Ferienwohnung
    Ferienwohnung
  • Zimmer
    Zimmer
  • Hotel
    Hotel
  • Bauernhof
    Bauernhof
  • Campingplatz
    Campingplatz
  • Chalet
    Chalet
  • Hostel
    Hostel
Wer reist mit?

Wer reist mit?

Reisezeitraum

Unterkunft finden

Wanderung zur Ligeretalm – Leichte Familienwanderung zur Ligoaschd mit Ausblick

Wanderung

Wanderung

Region
Berchtesgaden
Dauer
1 - 2 Stunden
Distanz
3 - 4 km
Aufstieg
170 m
Abstieg
170 m
Monate
April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Leichte Tour

Eher Sommer

Sommer

Diese Tour empfehlen wir im Sommer

Familientauglich

Familientauglich

Diese Tour ist familientauglich

Kinderwagentauglich

Kinderwagentauglich

Diese Tour ist kinderwagentauglich

Für nicht sportliche Menschen geeignet

Sportlichkeit

Diese Tour ist auch für nicht sportliche Menschen geeignet

Wenn Sie mit der Familie zum Wanderurlaub fahren, dann darf die Wanderung zur Ligeretalm nicht fehlen. Die Einheimischen sagen auch Ligoaschd dazu. Die Familienwanderung zur Ligeretalm führt auf 1190m Höhe. Von der Alm aus sieht man den Watzmann und das Kehlsteinhaus.

Die Ligeretalm liegt am Fuße des Kehlstein und ist bequem zu erreichen. Der Weg, besser gesagt die Fahrstraße dorthin stammt aus den Jahren des Baus der Kehlsteinstraße im Jahr 1938. Die Kehlsteinstraße wurde im Übrigen in nur 13 Monaten gebaut.

Die Wanderung

Der Ausgangspunkt der Wanderung ist die Scharitzkehlalm. Von dort aus führt eine Straße zur Ligeretalm hinauf. Diese Straße war ursprünglich eine Versorgungsstraße zum Bau der Kehlsteinstraße. Dieser Straße war bis vor ein paar Jahren auch noch asphaltiert und wies einige tolle Baumerkmale auf. Bei genauem Hinsehen kann man aber immer noch das Eine oder andere entdecken.

Der Weg der Wanderung

Der Weg führt entlang der Wiesen der Scharitzkehlalm entlang in Richtung des Hohen Göll. Am Ende der Alm führt der Weg in den Wald und steigt etwas an. Nach dem Anstieg geht man auf die steile Felswand des Hohen Göll zu. Die Kletterer gehen nun gerade aus weiter um zu klettern. Sie folgen nun der Straße entlang einer Linkskurve und folgen dem Sandweg.

Achten Sie beim Wandern auch immer nach links und rechts. Die Natur hat viel zu bieten. Wenn sie an Bauwerken interessiert sind, so achten Sie auf die Überreste der alten Straße. Das Mauerwerk und die Entwässerung waren perfekt angelegt. Die Straße wurde damals von italienischen Facharbeitern errichtet. Die Straße wies ein Gefälle zum Hang auf und das Wasser wurde zum Hang geführt und von Dort aus entwässert. Ein Teil dieser Anlagen ist noch erhalten.

Dieser Sandweg führt ohne weitere größere Steigungen direkt zur Ligeretalm, der Ligoascht. Bis dorthin können die Kinder toben, an Felsen Kraxeln und den Ausblick in die Berge genießen.

„Da, schau schnell, ein Bus!“ Rechts oberhalb fahren die Busse den Kehlstein hinauf zum Kehlsteinhaus. Dann da, schon ist die Ligeretalm erreicht. Von hier aus haben Sie einen tollen Blick auf den Watzmann, den Hohen Göll, das Hohe Brett, den Jenner und im Rücken den Kehlstein.
Einfach einmalige Aussichten und das bei einer leichten Wanderung, die Sie mit der ganzen Familie erleben können.

Mögliche Wanderung im Anschluss

Im Anschluss können Sie einfach den Weg wieder zurück gehen. Alternativ können Sie noch weiter dem Weg folgen und die Aussicht genießen. Der Weg führt den kompletten Obersalzberg entlang und bietet viele weitere Möglichkeiten für Kinder zum spielen.

Wandern mit Kindern

Die Strecke kann auch mit dem Kinderwagen leicht bewältigt werden. Die tolle Alternative in den Bergen ist eine Kraxe oder ein Marsupi. Mit deren Hilfe kann man überall hin die Kinder bequem tragen. Für den Träger ist es auch bequemer das Kind zu tragen als es im Kinderwagen zu schieben.

Empfehlung für Insider:

Wer im Sommer den Wanderurlaub genießt sollte auch einmal überlegen ob er nicht auch einmal den Winterurlaub in Berchtesgaden erleben möchte. Einfach einmal Skifahren, Langlaufen in der einmaligen Bergregion.

Impressionen zu dieser Tour