Unterkunftstyp wählen

Unterkunftstyp

  • Ferienwohnung
    Ferienwohnung
  • Zimmer
    Zimmer
  • Hotel
    Hotel
  • Bauernhof
    Bauernhof
  • Campingplatz
    Campingplatz
  • Chalet
    Chalet
  • Hostel
    Hostel
Wer reist mit?

Wer reist mit?

Reisezeitraum

Unterkunft finden

Skitour für Einsteiger auf das Hochschwarzeck – Hirschkaser –

Skitour

Skitour

Region
Ramsau
Dauer
1 - 2 Stunden
Distanz
2 - 4 km
Aufstieg
350 - 350 m
Abstieg
350 - 350 m
Monate
Januar, Februar, Dezember

Leichte Tour

Eher Winter

Winter

Diese Tour empfehlen wir im Winter

Familientauglich

Familientauglich

Diese Tour ist familientauglich

Nicht kinderwagentauglich

Kinderwagentauglich

Diese Tour ist nicht kinderwagentauglich

Für nicht sportliche Menschen geeignet

Sportlichkeit

Diese Tour ist auch für nicht sportliche Menschen geeignet

Auch in der Ramsau, genauer gesagt am Hochschwarzeck können Sie als Aktivurlauber die Natur beim Skitourengehen genießen. Die Skitour gehört zur Kategorie leicht und Genuss. Der Ausgangspunkt der Tour ist der Parkplatz der Seilbahn auf das Hirscheck.

Der Skitourengeher findet zwei Varianten wie er die Tour gehen kann vor. Einmal vom Parkplatz aus ausgeschildert über den Wald mit einer Querung der Skipiste und einmal über die alte Naturrodelbahn oberhalb von Loipesau mit der Möglichkeit eines Abstechers auf den Toten Mann. Der Aussichtspunkt ist der Hirschkaser mit einem Panoramarundblick. Die Abfahrt erfolgt dann in der Regel über die Skipiste.   

Skitour Hochschwarzeck in Ramsau - Tal von Berchtesgaden

Ganz egal welche Variante Sie wählen, die Skitour auf das Hochschwarzeck zeichnet sich durch leichte bis mäßige Steigungen aus. Die Skitour kann auch von Anfängern und ungeübten ausprobiert werden. Bitte beachten Sie wie immer die Hinweisschilder entlang der Skitour. Die Tour über den Wald entlang der Skipiste ist etwas kürzer und steiler. Die Variante entlang der alten Rodelbahn etwas flacher und dafür etwas länger. Gemäß dem physikalischen Gesetz, was an Kraft gespart wird, geht an Weg verloren.

Der Ausgangspunkt ist beide Male der Parkplatz am Skigebiet Hochschwarzeck.

Tourvariante 01 der Skitour auf den Hirschkaser:
Gleich direkt am Parkplatz finden Sie dann den Einstieg in die erste Variante. Hier ist gleich Vorsicht geboten. Direkt beim Einstieg befindet sich der „Kinderhügel“ zum Rodeln und gleich im Anschluss muss die Skipiste gequert werden. Nach der Querung bitte der Spur folgen und nicht querfeldein durch den Wald zum Hirschkaser am Hochschwarzeck aufsteigen.
Da dies eine sehr beliebte Skitour hier in Berchtesgaden Ramsau ist, findet auch der nicht so geübte leicht den Weg. Es waren nämlich schon viele Da, die das Spuren übernommen haben und somit ist die größte Kraftanstrengung beim Skitourengehen bereits erledigt und Sie müssen nur noch der Spur in Richtung Hirschkaser folgen. Am Hirschkaser angelangt, können Sie den Panoramablick auf die umliegenden Berge genießen oder auch noch etwas weiter zum Toten Mann gehen.

2. Tourvariante für Skibergsteiger: Die Tour über die Rodelbahn beginnt etwas weiter in Richtung Tal von Ramsau. Genauer gesagt sind es ca. 500 m. Auch hier gilt das oberste Gebot: Bitte folgen Sie der Beschilderung. Die Schilder finden Sie in der Bildergalerie dieses Beitrages.

Hinweistafel Teststrecke für Skitourengeher:
Auf der zweiten Variante der Skitour finden Sie das Schild Teststrecke für Skitourengeher. Dieses Schild zeigt wichtige Hinweise, die gerade von Anfängern beachtet werden sollten.
Gehen Sie gleichmäßig und ruhig. Entlang der Strecke finden Sie immer wieder diese Tafeln mit dem Hinweis in welchem Streckenabschnitt Sie sich gerade befinden. Denken Sie auch immer an Kleidung zum Wechseln.

Sie steigen mit den Skiern entlang der Naturrodelbahn auf. Nach etwa der Hälfte des Aufstieges finden Sie noch eine weitere Variante, die links nochmals über den Wald nach oben führt. Diese Variante erfordert allerdings schon besseres Können! Als ungeübter verbleiben Sie bitte auf der Naturrodelbahn und genießen dafür etwas mehr die Aussicht.

Wir hoffen Ihnen damit bei der Urlaubsplanung bzw. Freizeitplanung etwas geholfen zu haben. Bitte schreiben Sie in den Kommentaren wie hilfreich der Beitrag für Sie war.

Ihr Team der Berchtesgadeninfo.de

Abschließender Tipp: Der Alpen Nationalpark Berchtesgaden bietet die Möglichkeit des ganzheitlichen Naturerlebnisses. Abseits des Massentourismus findet man bei uns auf der Website viele Möglichkeiten des Naturgenusses im Süden von Bayern.

Impressionen zu dieser Tour

Die Tour in einer Karte

Aktiviere Google-Maps-Cookies!

Du möchtest diese Karte sehen? Dann aktiviere bitte Deine Google-Maps-Cookies

Cookie-Einstellungen

Weiterführende Touren:

Skitour für Einsteiger auf das Rossfeld in Berchtesgaden

Skitour auf den Götschen - leichte Tour in Berchtesgaden

Skitour Eckerleiten – Purtschellerhaus – Hoher Göll Berchtesgaden