Suche
Hotel, Ferienwohnungen, Zimmer, Gaststätten, Pensionen oder Urlaub auf dem Bauernhof in Berchtesgaden. Unterkunft für den Urlaub in Bayern nahe Salzburg.
Gastgeberverzeichnis
Nutzen Sie die last minute Angebote auf der Plattform www.BerchtesgadenInfo.de um schnell freie Zimmer in Hotels, Pensionen oder freie Ferienwohnungen zu finden.
last minute Angebote
Gasthaus - Gaststätten - Restaurant - Essen gutbürgerlich - A la Carte - Menu
Essen & Trinken
Die Skischule in Berchtesgaden mit Skikursen für Skifahren, Snowboarden, Langlaufen etc.
>> Skischule
Aktivurlaub in Bayern -> Klettersteigschule, Hochseilgarten, Rafting und vieles mehr
Aktivurlaub
Events - Veranstaltungen - Theater - Bauerntheater - Konzerte und vieles mehr...
Veranstaltungen

Was Sie nicht vergessen sollten:

Ausflug zum Königssee

Wandern in den Bergen

Bergsteigen für Könner

Blog für Ihren
Urlaub
am Königssee

Unterkünfte finden:
Ferienwohnung
Zimmer
Hotel
Urlaub auf dem
Bauernhof

Das Sommererlebnis
Der Hochseilgarten

 

Deutsch
English
Français
Italiano

Last Update:
05.09.2016

Besucher: 1817
seit 05.04.2010
 

So macht Kindern das Wandern Spaß!

Für Kinder ist der Urlaub ein genau so wichtiges Ereignis wie für die Erwachsenen. Deshalb ist es beim Familienurlaub so wichtig, dass alle Beteiligten etwas davon haben. Als Eltern müssen Sie sich dabei in die Situation Ihrer Kinder versetzen, wenn Sie den Urlaub planen. Als Kind wollten Sie doch auch Abenteuer, Aktion, etwas Erleben, etwas spannendes Entdecken oder nicht?

Wenn Sie als Familie den Familienurlaub hier in den Bergen planen, dann können Sie genau diese Dinge mit Ihren Kindern erleben. Hier in Berchtesgaden gibt es zum Beispiel nahe dem Aschauerweiher Freibad einen Märchenpfad für die ganz kleinen Urlauber. Hier können Sie als Erwachsener auch einmal wieder in die Welt der Märchen eintauchen oder Sie besuchen das Nationalparkhaus am Eingang des Klausbachtales. Hinter dem Haus gibt es einen Naturlehrpfad und einen Weg auf dem Sie Barfuß die verschiedenen Bodenbeschaffenheiten erleben können. Auch sehr beliebt sind Wanderungen zu den sagenumwobenen Orten wie der Steinernen Agnes oder der Schlafenden Hexe. Wichtig ist in jedem Fall, dass Sie das Alter des Kindes nicht außer Acht lassen!

Wandern mit bis zu 4 Jährigen Kindern

Mit den Kleinsten kann man natürlich noch keine anstrengenden Wanderungen durchführen. Der oben bereits angeführte Märchenpfad ist dagegen Ideal für die Kleinsten. Draußen im Wald zum Knusperhäuschen von Hänsel und Gretel schleichen und sich hier die Geschichte von Mama und Papa vorlesen lassen. Schöner geht es für die Kleinen wirklich nicht. Für die Kleinen sind auch Wanderungen entlang der Köngisseer Ache oder entlang des Soleleitungsweges sehr geeignet. Am Soleleitungsweg zum Beispiel können die kleinen durch die alten Holzrohre hindurchsehen oder durch einen alten Stollen flitzen, während die Eltern in der gleichen Zeit außen herum wandern müssen oder ebenfalls gebückt durch den Stollen gehen. Nahezu ideal für die ganz kleinen ist auch eine Wanderung rund um den Hintersee. Hier gibt es viele kleine Zauberpfade für die Kleinen und wenn das Kind 3 Tannen- oder Fichtenzapfen gefunden hat, dann gibt es zur Belohnung vielleicht noch ein Eis.

Wandern mit Kindern bis zu 7 Jahren

Je nach Alter und Fitness können die Kinder dann auch schon etwas weitere Touren gehen. Hier sind Sie als Eltern gefragt. Sie müssen einschätzen was Ihr Kind tatsächlich leisten kann um auch noch Spaß zu haben. Meine 5-jährige Tochter ist, ganz egal wo, von Wasser begeistert. Es gibt nichts schöneres als entlang eines Gewässers zu wandern und dann die Kinder an einer geeigneten Stelle ausgiebig im Wasser spielen zu lassen. Gerne gehen wir mit Ihr in die Almbachklamm oder Wimbachklamm. Nehmen Sie sich Zeit, damit die Kinder das Spielen bei den Wanderpausen auch richtig genießen können. Verweilen Sie auch einmal zwischen den Pausen, wenn Ihr Kind sich einmal so richtig einen echten Bergsalamander oder eine Kuh betrachten möchte. Kinder in diesem Alter sind auch begeistert, wenn Sie über, liegende, abgestorbene Bäume im Nationalpark kraxeln dürfen und vieles weitere mehr!

Wandern mit Kindern bis zu 12 Jahren

Auch hier müssen Sie als Eltern einschätzen bis zu welchem Grad es Ihrem Kind wirklich Spaß macht. Planen Sie Aussichtspunkte und besondere Erlebnisse mit ein! So macht Ihrem Kind die Wanderung gleich um ein vielfaches mehr Spaß, wenn es mit der Gondel der Jennerbahn bis zur Mittelstation rauf fahren kann und es dann in das Almgebiet mit vielen Kühen, kleinen Bächen etc. geht. Etwas besonderes ist auch eine frühmorgendliche Fahrt über den Königssee und dann weiter zum Obersee um dort einmal das kalte Gebirgswasser zu testen. Kinder in diesem Alter lassen sich auch mit Sagen begeistern! So können Sie mit den Kindern über eine original schlafende Hexe wandern oder die steinerne Agnes erklimmen und anschließend im Naturbad die Seele baumeln lassen während die Kinder vom steinernen Felsen aus in das Wasser springen.

 

 

Es ist oft so einfach Kinder zu begeistern! Das wichtigste im Urlaub ist aber, dass Sie sich Zeit für die Kinder nehmen!

Autor:

 
Seitenanfang