Suche
Hotel, Ferienwohnungen, Zimmer, Gaststätten, Pensionen oder Urlaub auf dem Bauernhof in Berchtesgaden. Unterkunft für den Urlaub in Bayern nahe Salzburg.
Gastgeberverzeichnis
Nutzen Sie die last minute Angebote auf der Plattform www.BerchtesgadenInfo.de um schnell freie Zimmer in Hotels, Pensionen oder freie Ferienwohnungen zu finden.
last minute Angebote
Gasthaus - Gaststätten - Restaurant - Essen gutbürgerlich - A la Carte - Menu
Essen & Trinken
Die Skischule in Berchtesgaden mit Skikursen für Skifahren, Snowboarden, Langlaufen etc.
>> Skischule
Aktivurlaub in Bayern -> Klettersteigschule, Hochseilgarten, Rafting und vieles mehr
Aktivurlaub
Events - Veranstaltungen - Theater - Bauerntheater - Konzerte und vieles mehr...
Veranstaltungen

Was Sie nicht vergessen sollten:

Ausflug zum Königssee

Wandern in den Bergen

Bergsteigen für Könner

Blog für Ihren
Urlaub
am Königssee

Unterkünfte finden:
Ferienwohnung
Zimmer
Hotel
Urlaub auf dem
Bauernhof

Das Sommererlebnis
Der Hochseilgarten

 

Deutsch
English
Français
Italiano

Last Update:
05.09.2016

Besucher: 2861
seit 05.04.2010
 

Eisriesenwelt in Werfen / Salzburg

Wie auch bei der Eishöhle am Untersberg, so ist auch die Eisriesenwelt in Werfen - Salzburger Land - über einen sehr langen Zeitraum entstanden. Heute bietet das mit ca. 40 Kilometern sehr ausgedehnte Höhlenlabyrinth den Gästen und Besuchern der Eisriesenwelt in Werfen ein einzigartiges Schauspiel. Durch die ständig fortschreitende Entwicklung des Eises, bietet sich den Besuchern immer wieder ein neuer Anblick.



Forscher sprechen bei der Eisriesenwelt in Werfen von einem Entwicklungsprozess, der sich bereits seit ca. 100 Mio. Jahren fortsetzt. Es sind Chemische Prozesse und Wassererosion, die den Stein zersetzen und somit dem Eis den nötigen Platz schaffen. Doch wie entsteht eine Eishöhle wie im Untersberg oder die Eisriesenwelt in Werfen?
Sowohl das Gestein in Werfen, als auch das am Untersberg ist stark zerklüftet. Aus diesem Grund besteht eine Luftverbindung von der Eishöhle nach außen, die wie ein Kamin wirkt. Durch diese zerklüfteten Gesteinsmassen kann auch Wasser tief ins Berginnere vordringen und gefriert in er Eishöhle letztendlich zu Eis. Je nach Jahreszeit und Witterungslage am Berg herrscht aufgrund des spezifischen Gewichts der Luft ein Luftzug von der Eishöhle nach außen bzw. nach innen. Dieser Effekt führt dazu, dass die Eishöhle immer gekühlt wird und das Eis wachsen kann.

Von Menschen wurde die Eisriesenwelt in Werfen lange Zeit nicht beachtet. Der Salzburger Naturforscher Anton von Posselt-Czorich berichtete erstmals 1879 von der Eisriesenwelt in Werfen.
Richtig erforscht wurde die Eisriesenwelt in Werfen allerdings erst 1920 von Alexander von Mörk, der zugleich auch der Begründer der Salzburger Höhlenforschung war. Durch die Forschungsarbeiten in der Eisriesenwelt in Werfen, gewann dieses Naturphänomen bald große Bekanntheit und wuchs so zu einer weiteren touristischen Attraktion im Salzburger Land heran.
So wurde bereits im Jahr 1924 ein Fußweg von Werfen und Tenneck zur Eisriesenwelt errichtet. Im Jahre 1955 wurde die Eisriesenwelt mit einer Straße und das letzte Stück mit einer Seilbahn erschlossen. Somit ist eine leichte Erreichbarkeit der Eisriesenwelt gesichert.


Lassen Sie sich die Attraktion
Eisriesenwelt in Werfen / Salzburger Land nicht entgehen.

Autor:

 
Seitenanfang