Suche
Hotel, Ferienwohnungen, Zimmer, Gaststätten, Pensionen oder Urlaub auf dem Bauernhof in Berchtesgaden. Unterkunft für den Urlaub in Bayern nahe Salzburg.
Gastgeberverzeichnis
Nutzen Sie die last minute Angebote auf der Plattform www.BerchtesgadenInfo.de um schnell freie Zimmer in Hotels, Pensionen oder freie Ferienwohnungen zu finden.
last minute Angebote
Gasthaus - Gaststätten - Restaurant - Essen gutbürgerlich - A la Carte - Menu
Essen & Trinken
Die Skischule in Berchtesgaden mit Skikursen für Skifahren, Snowboarden, Langlaufen etc.
>> Skischule
Aktivurlaub in Bayern -> Klettersteigschule, Hochseilgarten, Rafting und vieles mehr
Aktivurlaub
Events - Veranstaltungen - Theater - Bauerntheater - Konzerte und vieles mehr...
Veranstaltungen

Was Sie nicht vergessen sollten:

Ausflug zum Königssee

Wandern in den Bergen

Bergsteigen für Könner

Blog für Ihren
Urlaub
am Königssee

Unterkünfte finden:
Ferienwohnung
Zimmer
Hotel
Urlaub auf dem
Bauernhof

Das Sommererlebnis
Der Hochseilgarten

 

Deutsch
English
Français
Italiano

Last Update:
05.09.2016

Besucher: 1552
seit 05.04.2010
 

Urlaub am Bodensee

Baden-Württemberg und der Bodensee liegen weit vorne in der Gunst der Deutschlandurlauber. Laut einer Statistik aus dem Jahre 2009 waren es knapp 3 Millionen Übernachtungen in der Region des Schwäbischen Meer. Somit befand sich diese Region in diesem Jahr auf dem dritten Platz der beliebtesten Urlaubsziele der Urlauber, die ihren Urlaub gerne in Deutschland verbringen möchten. Die Highlights am Bodensee sind die Blumeninsel Mainau und die größte Insel Reichenau, die zum Weltkulturerbe der Unsesco ernannt worden ist. Ebenfalls berühmt ist die Stadt Friedrichshafen, in der Graf Zeppelin geboren worden ist. All jene, die erst im nächsten Jahr an den Bodensee fahren möchten, informieren wir hier im Bereich Unterkunft über die Übernachtungsmöglichkeiten in Bayern.

Schon sehr früh war die Region rund um den Bodensee besiedelt. Archäologische Forschungen bestätigen in Etwa 70 Ufersiedlungen aus dem vierten Jahrtausend vor Christus. Wer sich näher für diese Frühgeschichte interessiert, sollte im Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen vorbei schauen. Hier sind vier Siedlungen original nachgebaut bzw. rekonstruiert worden. Hier können Sie eine Vorstellung davon bekommen, wie das Leben in der Jungsteinzeit bzw. Bronzezeit ausgesehen haben könnte.

 

Daten und Fakten

Der Bodensee ist der zweitgrößte See in ganz Mitteleuropa. Größer ist rein von der Wassermenge her nur noch der Genfer See in der Schweiz. Die Uferlänge beträgt ca. 270 Kilometer und führt entlang der Länder Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auf deutscher Seite liegen Bayern und Baden Württemberg am See. Die tiefste Stelle des Sees liegt zwischen Uttwil und Fischbach. Dort ist er ca. 255 Meger tief.

Entstanden ist der See wie so viele Voralpenlandseen in einer der Eiszeiten. So wurde auch der Königssee in Berchtesgaden durch einen Gletscher erschaffen. Das Bodenseebecken stammt aus der Würm-Eiszeit. Es wurde vom so genannten Rheintalgletscher geformt und wird als Gletscherrandsee bezeichnet. Nach dem Abtauen der Gletscher war der Bodensee ursprünglich ein großer See. Durch die rheinische Erosion wurde die Trennung in zwei Seen hervorgerufen. Auch heute noch verlandet der See immer weiter. Aus den Alpen wird steiniges Material, das Geschiebe, vom Alpenrhein bis in die Bregenzer Bucht transportiert. So gehen Forscher derzeit davon aus, dass in einigen Jahrhunderten die gesamte Bregenzer Bucht verlandet sein wird. Der komplette Bodensee bleibt uns indes noch länger erhalten. Um diesen komplett zu verlanden, wird die Natur wohl noch weitere zehn- bis zwanzigtausend Jahre benötigen.

 

Ausflugsziele und Aktivitäten am Bodensee

Die Region rund um den See bietet vielen Zielgruppen Möglichkeiten. So finden Weinfreunde rund um den See Weinberge, in denen Spätburgunder, Müller-Thurgau oder Weißburgunder angebaut wird. Gerade im Herbst kann hier in den Weinbergen vielerorts Schwäbischer Wein verkostet werden. Auch für Sportler wird im Schwäbischen viel geboten. So bietet sich die Möglichkeit bei gutem Wind zu segeln mit dem Kanu zu fahren oder zu tauchen. Man glaubt es kaum, aber auch Windsurfen ist hier im Süden von Deutschland möglich.

Wanderer finden einen Weitwanderweg, der rund um den gesamten See führt. Für all jene, denen dies zu Fuß zu weit ist, kommt das Angebot eines Radweges zu gute, mit dem das Gleiche möglich ist. Natürlich können Urlaubsgäste auch mit einem der zahlreichen Ausflugsschiffe ganz gemütlich über das schwäbische Meer fahren und einfach nur die Aussicht genießen.

Etwas besonderes ist da schon wieder die Möglichkeit den See von Oben zu betrachten. Am Geburtsort Graf Zeppelins in Friedrichshafen können Sie mit einem Zeppelin aufsteigen und einen Rundflug über die Bodenseeregion machen. Nach dem Rundflug kann das mediterrane Flair Friedichshafens genossen werden.

 

Weitere Attraktionen und Ausflugsziele:

Der Abenteuerpark in Immenstaad Der Waldseilgarten bietet Abenteuer pur. In den Baumkronen kann man über Seile von Baum zu Baum gelangen. Für all jene, die Spaß am Klettern und Balancieren haben das ideale Ziel im Urlaub Inline Skating in der Arena Geisingen Alle Fans des Inline Skatings finden in der Arena Geisingen das Mekka des deutschen Inline Skatings. Die Arena ist für den allgemeinen Publikumsverkehr geöffnet. Die Burg Meersburg Tauchen Sie ein in die Ritterzeit indem Sie die Burg der Merowinger besuchen Das Dornier Museum in Friedrichshafen Seit Sommer 2009 zeigt das Museum eine Übersicht der 100-jährigen Luft- und Raumfahrtgeschichte am Flughafen in Friedrichshafen. Zeppelin Museum Ebenfalls am Bodensee befindet sich das Zeppelin Museum. Hier werden an der Geburtsstätte der Zeppeline auf ca. 4.000 Quadratmeter Exponate zur Geschichte und Technik der Luftschifffahrt gezeigt. Das Highlight ist die Rekonsrtuktion eines Teils der LZ 129 Hindenburg. Natürlich war dies nur ein kleiner Auszug aus den Möglichkeiten, die die Bodenseeregion für seine Gäste bereit hält.

Autor:

 
Seitenanfang