Suche
Hotel, Ferienwohnungen, Zimmer, Gaststätten, Pensionen oder Urlaub auf dem Bauernhof in Berchtesgaden. Unterkunft für den Urlaub in Bayern nahe Salzburg.
Gastgeberverzeichnis
Nutzen Sie die last minute Angebote auf der Plattform www.BerchtesgadenInfo.de um schnell freie Zimmer in Hotels, Pensionen oder freie Ferienwohnungen zu finden.
last minute Angebote
Gasthaus - Gaststätten - Restaurant - Essen gutbürgerlich - A la Carte - Menu
Essen & Trinken
Die Skischule in Berchtesgaden mit Skikursen für Skifahren, Snowboarden, Langlaufen etc.
>> Skischule
Aktivurlaub in Bayern -> Klettersteigschule, Hochseilgarten, Rafting und vieles mehr
Aktivurlaub
Events - Veranstaltungen - Theater - Bauerntheater - Konzerte und vieles mehr...
Veranstaltungen

Was Sie nicht vergessen sollten:

Ausflug zum Königssee

Wandern in den Bergen

Bergsteigen für Könner

Blog für Ihren
Urlaub
am Königssee

Unterkünfte finden:
Ferienwohnung
Zimmer
Hotel
Urlaub auf dem
Bauernhof

Das Sommererlebnis
Der Hochseilgarten

 

Deutsch
English
Français
Italiano

Last Update:
05.09.2016

Besucher: 5008
seit 05.04.2010
 

Kinderfreundliche Ferienwohnungen im Süden von Bayern – im Berchtesgadener Land

Machen Sie den Urlaub mit Ihren Kindern zum spannenden Erlebnis. Die Kinderfreundlichen Ferienwohnungen und Unterkünfte werden Sie dabei tatkräftig unterstützen. Wie auch in anderen Bereichen finden sich für diese Betriebe Klassifikationen, die für den Quartiersuchenden die Auswahl leichter machen soll. Für diese Betriebe bietet die DeHoGa die Auszeichnung Kinder- und Familienfreundlicher Hotel- und Gaststättenbetrieb.

Die Auswahl an Unterkünften, die für Kinder und deren Eltern geeignet ist, ist sehr umfangreich. Gerade hier in den ländlichen Tourismusdestinationen bietet alleine schon die Natur sehr viele familienfreundliche Möglichkeiten. Bei den Unterkünften greifen Familien gerne zu Ferienwohnungen, die dann aber schon für bis zu 4 Personen oder gar für bis zu 6 Personen geeignet sein sollte, wenn Eltern und Kinder ausreichend Bewegungsfreiheit bekommen sollen. Orientieren können sie sich natürlich auch an Auszeichnungen wie oben beschrieben. So sind zum Beispiel schon ganze Orte als „familienfreundlich“ ausgezeichnet worden und einzelne Betriebe können sich natürlich auch klassifizieren lassen. Achten Sie also auch auf die Gütesiegel!

 

Merkmale kinderfreundlicher Betriebe

Neben den Klassifizierungen können Sie sich natürlich auch an ganz allgemeinen Merkmalen der Unterkünfte orientieren. Diese Eigenschaften finden sie in der Regel auf den Buchungsplattformen oder bei den Internetauftritten der Gastgeber selbst. Hier bieten wir einmal eine Auflistung an Eigenschaften, die eine Familienfreundliche Unterkunft bieten sollte:

  • Spielezimmer für Kinder (besonders wichtig bei schlechtem Wetter)
  • Kindermöbel sowohl in der Wohnung als auch im Spielezimmer
  • Kindergeschirr (kleine Löffel, Messer und Gabel)
  • Nahe der Unterkunft sollte ein Spielplatz mit TÜV-geprüften Spielgeräten zu finden sein.
  • Auch Sportgeräte wie Tischtennisplatten, Basketballkorb und vieles weitere sorgt bei den Kindern für gute Laune
  • Kindersicherungen sollten im Haus vorhanden sein
  • Größere Betriebe bieten Betreuungsangebote für Ihre Kinder an. So wird mit den Kindern gespielt, zum Teil auch gewandert oder Ausflugsziele wie der Tierpark besucht.
  • Kinderfreundliche Unterkünfte kennen in der Regel die Region und können somit auch wiederum kinderfreundliche Gaststätten empfehlen oder bieten gar selbst eine Kinderspeisenkarte an.

 

Die Vorbereitung vor dem Urlaub

Erzählen Sie Ihren kleinen bereits vor dem Urlaub wohin es geht und was die Kinder erwartet. Bauen Sie Spannung auf, surven Sie mit Ihren Kindern schon vorab durch die Ferienregion. Betrachten Sie die Bildergalerie und suchen Sie sich gleich die schönsten Orte, die Sie mit den Kindern besuchen möchten aus. So entsteht eine richtige Vorfreude auf den bevorstehenden Urlaub. Ganz wichtig ist aber immer auch ein Alternativprogramm. Niemand ist vor schlechtem Wetter geschützt und es gibt schließlich nichts schlimmeres, als enttäuschte Kinder in der Ferienwohnung.

 

Die Anreise

Auch im Zeitalter der mobilen Computer gibt es für Kinder nichts spannenderes als mystische Geschichten. Erzählen Sie den Kindern von den „Untersberger Mandln“ dem großen Fisch, der einst im Königssee gefangen worden ist oder von König Watze, der mit seiner Familie hier mit seiner Familie versteinert worden ist und seither das Wahrzeichen des Berchtesgadener Landes ist. Auch sollten Sie die Strecke der Anreise kindgerecht einteilen und großzügige Pausen einrechnen. Ein guter Trick ist pro 100 km eine Kleinigkeit zu überreichen. Sie werden erstaunt sein, wie schnell auch Ihr Kind die nächsten 100 Km erreichen möchte.

 

Im Urlaub

Während des Urlaubs finden Familien unzählige Möglichkeiten. Angefangen von der Bademöglichkeiten in der Watzmann-Therme oder in den Freibädern wie Schornbad bzw. Naturbar Aschauer Weiher. Suchen Sie mit Ihren Kindern doch auch die Zauberwurzeln und Zaubersteine, die enorme Kraft verleihen, wenn man nur drauftritt und dabei sagt, ja ich kann bis zur nächsten Hütte marschieren. Natürlich muss es dort dann auch einen entsprechende Belohnung geben. Kinder haben einen riesen Spaß an kleinen Gebirgsbächen. Bauen Sie kleine Dämme oder lenken Sie das Wasser mit Ihren Kindern um. Auch das Team der Nationalparkverwaltung in Berchtesgaden lässt sich jedes Jahr viel Neues für die Kinder einfallen. Nehmen sie an den Naturwanderungen des Nationalparks teil bzw. lassen Sie Ihre Kinder daran teilnehmen. Ideal für sportlich aktive Familien ist im Sommer die Klettersteigschule und im Winter das Angebot der Skischulen im Berchtesgadener Tal. Ein ganz besonderes Schmankerl ist hier das Angebot es ersten Skitourenparks überhaupt. Auch die Bauerngolfanlage am Fuße des Watzmanns ist ein richtiger Spaß für die ganze Familie. Hier kann groß und klein ohne Vorwissen spielen.

Wir wünschen schon jetzt viel Spaß

Autor:

 
Seitenanfang