Suche
Hotel, Ferienwohnungen, Zimmer, Gaststätten, Pensionen oder Urlaub auf dem Bauernhof in Berchtesgaden. Unterkunft für den Urlaub in Bayern nahe Salzburg.
Gastgeberverzeichnis
Nutzen Sie die last minute Angebote auf der Plattform www.BerchtesgadenInfo.de um schnell freie Zimmer in Hotels, Pensionen oder freie Ferienwohnungen zu finden.
last minute Angebote
Gasthaus - Gaststätten - Restaurant - Essen gutbürgerlich - A la Carte - Menu
Essen & Trinken
Die Skischule in Berchtesgaden mit Skikursen für Skifahren, Snowboarden, Langlaufen etc.
>> Skischule
Aktivurlaub in Bayern -> Klettersteigschule, Hochseilgarten, Rafting und vieles mehr
Aktivurlaub
Events - Veranstaltungen - Theater - Bauerntheater - Konzerte und vieles mehr...
Veranstaltungen

Was Sie nicht vergessen sollten:

Ausflug zum Königssee

Wandern in den Bergen

Bergsteigen für Könner

Blog für Ihren
Urlaub
am Königssee

Unterkünfte finden:
Ferienwohnung
Zimmer
Hotel
Urlaub auf dem
Bauernhof

Das Sommererlebnis
Der Hochseilgarten

 

Deutsch
English
Français
Italiano

Last Update:
05.09.2016

Besucher: 3430
seit 05.04.2010
 

Gefahren beim Skibergsteigen / Skitourengehen in den Alpen und Warnhinweise

Das SkiTourengehen erfordert vom Tourengeher eine Vielzahl von Kenntnissen. Wie lege ich die richtige Spur in den Hang? Wie ist der Schnee beschaffen? Wie hoch ist die Lawinengefahr?
Auf dieser Seite finden Sie einige Informationen für den unerfahrenen Skitourengeher.



Sollte einmal keine Spur vorhanden sein, so ist das akribische Befolgen der Regeln auf der Snow-Card ein Garant für ein sicheres Erreichen des Gipfels. Der sicherste Weg ist allerdings der Blick ins Internet, um die aktuelle Lawinengefahr zu erkunden.

Generell wird die Lawinengefahr in 5 Stufen, von geringer (1) bis sehr großer (5) Lawinengefahr untergliedert. Neben der Gefahrenstufe erhält der Lagebericht umfangreiche Zusatzinformationen über den Schneedeckenaufbau, besonders gefährdete Höhenlagen uvm. Nutzen Sie diese Informationen für die Tourenplanung und verschieben Sie eventuell Ihre Tour.

Lawienenwarndienst in Bayern
http://www.lawinenwarndienst-bayern.de

Wenn Sie einen Lawinen-Piepser mitführen sollte dieser unbedingt vor Antritt der Abfahrt aktiviert werden.



Gefahrenstufe 1
Im allgemeinen sichere Tourenverhältnisse

Gefahrenstufe 2
Eine Gefahr besteht vorwiegend im extremen Steilgelände (ab 40 Grad) und in den im LLB genannten Gefahrenstellen. Meiden Sie dieses Gelände, ansonsten gute Tourenbedingungen. Extremes Steilgelände wird auf Schneeschuhtouren in der Regel nicht berührt.

Gefahrenstufe 3

Bei dieser Stufe passieren die meisten Lawinenunfälle! Bei dieser Stufe sollte auf ausreichend gesicherte Routen zurückgegriffen werden

Gefahrenstufe 4

Touren erfordern große lawinenkundliche Erfahrung. Ein Erfahrener kann auch bei dieser Stufe unter optimaler Geländeausnutzung Touren im Gebirge gehen. Ungeübte Skitourengeher sollten bei dieser Gefahrenstufe keine ungesicherten Hänge begehen bzw. in unberührte Hänge einfahren, die mit Treibschnee bedeckt sind.

Gefahrenstufe 5
Bei dieser Gefahrenstufe ereignen sich auch große Katastrophenlawinen, die Siedlungen und Verkehrswege gefährden. Tourengänge sollten unbedingt zu Hause bleiben.

Viele Informationen finden Sie auch auf www.AV-Snowcard.de.

 

Alle hier veröffentlichten Hinweise sind ohne Gewähr und ein Heranziehen eines staatlich geprüften Bergführeres wird jedem ungeübten ausdrücklich empfohlen. Beachten Sie hierzu auch das Angebot der Wintersportschule Obersalzberg.

 

Autor:

 
Seitenanfang