Suche
Hotel, Ferienwohnungen, Zimmer, Gaststätten, Pensionen oder Urlaub auf dem Bauernhof in Berchtesgaden. Unterkunft für den Urlaub in Bayern nahe Salzburg.
Gastgeberverzeichnis
Nutzen Sie die last minute Angebote auf der Plattform www.BerchtesgadenInfo.de um schnell freie Zimmer in Hotels, Pensionen oder freie Ferienwohnungen zu finden.
last minute Angebote
Gasthaus - Gaststätten - Restaurant - Essen gutbürgerlich - A la Carte - Menu
Essen & Trinken
Die Skischule in Berchtesgaden mit Skikursen für Skifahren, Snowboarden, Langlaufen etc.
>> Skischule
Aktivurlaub in Bayern -> Klettersteigschule, Hochseilgarten, Rafting und vieles mehr
Aktivurlaub
Events - Veranstaltungen - Theater - Bauerntheater - Konzerte und vieles mehr...
Veranstaltungen

Was Sie nicht vergessen sollten:

Ausflug zum Königssee

Wandern in den Bergen

Bergsteigen für Könner

Blog für Ihren
Urlaub
am Königssee

Unterkünfte finden:
Ferienwohnung
Zimmer
Hotel
Urlaub auf dem
Bauernhof

Das Sommererlebnis
Der Hochseilgarten

 

Deutsch
English
Français
Italiano

Last Update:
05.09.2016

Besucher: 5122
seit 05.04.2010
Die Radtour rund um den Högl führt durch hügeliges Gelände im Landkreis Berchtesgadener Land und bietet für den sportlichen Radfahrer eine Leistungsvariante

Streckenlänge

ca. 28,5 km
ca. 30,5 km  über Leistungsvariante um den Högl

Konditionsstufe

mittel
schwer  mit Leistungsvariante

Bilder der Radtour

 
Die Radtour rund um den Högl im Berchtesgadener Land führt durch einige kleine Orte und bietet dem sportlichen Radfahrer eine Leistungsvariante

Radtour rund um den Högl im Landkreis Berchtesgadener Land

Auf dieser Tour vor den Toren von Bad Reichenhall wird der Högl auf Nebenstraßen und Sandwegen in landschaftlich schöner Umgebung umrundet. Sie schließt die reizvollen Orte Anger, Thundorf, Ullrichshögl und Ainring mit ein. Wegen einiger anspruchsvoller Steigungen ist diese Tour nur bedingt familientauglich. Umrundet man den Högl über die Leistungsvariante Höglstraße, ist eine schöne Aussicht auf Berg und Tal des bayerischen Südens und nach Salzburg garantiert.

 


Kurz nach Piding, dem Beginn der Tour fährt man bereits auf der Höglstraße, die in ihrer Weiterführung die Leistungsvariante ist. Die Normalroute zweigt allerdings schon nach ca. 400m links ab. Sie führt über Wiesen und an der Stoißer Ache entlang nach Anger, das früher einmal zum schönsten Dorf Bayerns gekürt wurde. Anger mit seiner Kirche liegt exponiert auf einem Hügel und der schöne Dorfplatz wird rundum von Häusern eingesäumt. Von hier geht es auf Nebenstraßen leicht aufwärts am Högl entlang nach Vachenlueg. Der an einem Hang liegende kleine Ort wird abwärts durchfahren und über einen Feldweg erreicht man Thundorf. Von dort sieht man bereits die wiederum exponiert oben stehende Kirche vom Ullrichshögl, die nur etwas schweißtreibend zu erreichen ist. Der Ausblick auf Salzburg und Umgebung ist imposant und weitläufig. Nach einer angenehmen Abfahrt erscheint rechts in einer Lichtung die kleine Kirche von Ainring. Von dort geht es bequem und flach über lange Wiesenwege nach Hammerau, wo ein großes Fahrrad-Center beheimatet ist. Nach Hammerau kommt man an das Saalachufer und fährt diesem, auf von Radlern viel befahrener Route entlang. Zum Ende der Tour erscheint wieder der Ort Piding mit dem im Hintergrund liegenden Berg Hochstaufen.  

Die Leistungsvariante führt vom Anfang der Tour auf der Westseite des Högls entlang. Diese ist wenig bewaldet und mit satten Bergwiesen versehen. Nach längerem Anstieg kann man deshalb eine schöne Aussicht genießen. Wer noch mehr leisten will, kann zu den noch höher liegenden Aussichtspunkten mit Gaststätten Neubichler Alm oder Stroblalm fahren. Bei ersterer hat man Aussicht auf die andere Seite nach Osten.

Nach schöner Talfahrt kann man sich entscheiden ob man die Leistungsvariante über Lebloh nach Steinhögl weiterfährt, oder ob man diese weglässt, denn es ist nur ein kurzes Stück auf die Normalroute.   

 

Streckenverlauf:


Vom Ortszentrum Piding (Kirche) über Wisbacherstr. zur Unterführung B20, diese hindurch, dann Höglrstr. (Rad- und Fußweg), links in den Innerbergweg, rechts in die Jechlingerstr.; diese ein kurzes Stück, dann links in den Klingerweg. Nach überqueren der Stoißer Ache rechts in den Achenweg; diesen bis zu seinem Ende in Aufham, dann scharf rechts in den Wiesenweg bis zur Salzstraße (Hauptstraße). Diese überqueren, dann auf Aufhammer Weg zum Dorf Anger.


Dort die Scheiterstr links ein kurzes Stück, dann über Mühlenweg in die Plattendorfer Str. bis zur Salzstraße (Hauptstraße).

Diese überqueren und direkt gegenüber in den Verbindungsweg Richtung Hainham in die Höglstraße. Auf dieser ca. 400m, dann links ab über Verbindungsweg zur Vachenlueger Straße. Diese bis auf Höhe Vachenlueg, dann rechts ab durch Vachenlueg auf die Kreisstraße BGL10 nach Ottmaning.

Am Ortsanfang Straße überqueren, dann in den Ort, im Ort rechts ab und über Wiesenweg bis Thundorf; dort rechts zur BGL10.

Auf dieser ein kurzes Stück, dann rechts ab zum Ullrichshögl. Von dort auf gleicher Straße abwärts zur Kirche Ainring.


Von der Kirche auf Schotterweg abwärts in die Asphaltstraße Breitwiese nach Wiesbach; weiter auf Kiesweg über große Wiese bis in die Straße Rauchenbücheln, weiter Richtung Bicheln; vor Bicheln links über den beschrankten Bahnübergang in die Bahnhofstr. von Hammerau.

Am Bahnhof rechts zur B20; diese dort überqueren, dann rechts kurzes Stück auf Gehsteig, dann auf Rad- und Gehweg in die Au; beim Auwirt vorbei, dann halbrechts in die alte Hammerauer Straße bzw. Bichlbrucker Straße (links Abzweigung zum Hammerauer Steg); diese weiter über Bichelbruck bis sie wieder in die B20 mündet.

Dann Rad- und Fußweg entlang der B20 und über die Salzburger Str. wieder zum Ausgangspunkt dem Ortszentrum Piding.

Die Leistungsvariante rund um den Högl

Leistungsvariante Höglstraße:


Nach Abzweigung Innerbergweg die Höglstraße (BGL 7) weiter. Diese den Högl aufwärts, den ganzen Högl entlang und wieder abwärts bis kurz vor Hainham. Hier rechts abzweigend bergan nach Hinterreit, dann links ab nach Steinhögl; von dort wieder auf die Normalroute.


Abstecher zum Johannishögl, zur Neubichleralm und Stroblalm möglich.

 

Als abschließender Tipp:
Kennen Sie schon die Angebote von Urlaub auf dem Bauernhof im Süden von Bayern?

Autor:

 
Seitenanfang