Suche
Hotel, Ferienwohnungen, Zimmer, Gaststätten, Pensionen oder Urlaub auf dem Bauernhof in Berchtesgaden. Unterkunft für den Urlaub in Bayern nahe Salzburg.
Gastgeberverzeichnis
Nutzen Sie die last minute Angebote auf der Plattform www.BerchtesgadenInfo.de um schnell freie Zimmer in Hotels, Pensionen oder freie Ferienwohnungen zu finden.
last minute Angebote
Gasthaus - Gaststätten - Restaurant - Essen gutbürgerlich - A la Carte - Menu
Essen & Trinken
Die Skischule in Berchtesgaden mit Skikursen für Skifahren, Snowboarden, Langlaufen etc.
>> Skischule
Aktivurlaub in Bayern -> Klettersteigschule, Hochseilgarten, Rafting und vieles mehr
Aktivurlaub
Events - Veranstaltungen - Theater - Bauerntheater - Konzerte und vieles mehr...
Veranstaltungen

Was Sie nicht vergessen sollten:

Ausflug zum Königssee

Wandern in den Bergen

Bergsteigen für Könner

Blog für Ihren
Urlaub
am Königssee

Unterkünfte finden:
Ferienwohnung
Zimmer
Hotel
Urlaub auf dem
Bauernhof

Das Sommererlebnis
Der Hochseilgarten

 

Deutsch
English
Français
Italiano

Last Update:
05.09.2016

Besucher: 8329
seit 05.04.2010
 

Die Großglockner Hochalpenstraße im Salzburger Land

Bereits die Kelten und Römer überquerten die Alpen von Süden nach Norden nahe dem Gletscher am Großglockner. Beim Hochtor führte der Weg von Italien aus nach Österreich in das Salzburger Land. Dies wird belegt durch Fundstücke aus der Kelten und Römerzeit.

Heute ist die Großglockner Hochalpenstraße eines der Ausflugsziele im Salzburger land und eine der Motorradtouren im Salzburger Land. Die ca. 48 km lange Strecke führt die Biker über zahlreiche Kurven und Kehren bis hinauf zur Franz Josefs Höhe. Dort gibt es dann den freien Blick auf den Großglockner als Tageshöhepunkt.



Eine der bekanntesten Hochalpenstraßen ist die Großglockner Hochalpenstraße im Nationalpark Hohe Tauern. Der Großglockner ist mit seinen 3.798 Metern der höchste Berg in Österreich und am Ziel der Fahrt kann der Besucher auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe in einer Höhe von 2.504 Meter einen Blick auf den Gletscher des Großglockners genießen. Die Großglockner Hochalpenstraße ist 48 Kilometer Lang und mit den 36 Kehren und zahlreichen Kurven bietet die Großglockner Hochalpenstraße einen rießigen Spaß für Motorradfahrer.

Die Anreise zur Großglockner Hochalpenstraße von Berchtesgaden aus führt über die Gemeinde Ramsau hinaus in Richtung Bad Reichenhall / Traunstein. Bei der Fahrt über das Wachterl hinunter erfreuen den Motorradfahrer / Biker schon die zahlreichen Kurven. Unten angelangt, biegt der Motorradfahrer / Biker nun nach links ab Richtung Schneizelreuth Unken und bleibt dann immer auf dieser Straße bis Lofer. Von Lofer im Salzburger Land dann immer der Straße bis nach Zell am See folgen.  

Bereits vor Zell am See finden die Motorradfahrer / Biker Hinweisschilder, die zur  Großglockner Hochalpenstraße in Fusch führen. Die Orte Bruck und Fusch haben nach der Erbauung sogar Ihre Namenszusätze geändert. Statt Bruck bzw. Fusch im Pinzgau heißen diese Orte jetzt Bruck bzw. Fusch an der Großglocknerstraße.
Bei der Mautstelle der Großglockner Hochalpenstraße angelangt, ist der Biker allerdings schon einen Kilometer auf der Großglockner Hochalpenstraße gefahren, denn der Kilometerstein 0 befindet sich beim Gasthof Lukashansl in Mitten des Ortszentrums von Bruck. Nun geht es für den Biker / Motorradfahrer wirklich den Berg hinauf. Einige der engen Kehren, die heute noch mit Kopfsteinpflaster belegt sind, stammen sogar noch aus dem Erbauungsjahr 1935! Nach ca. 28 Kilometern erreicht der Biker / Motorradfahrer das Fuscher Törl. Kurz vor dem Fuscher Törl geht es links zum Parkplatz der Edelweißspitze. Hier wurden spezielle Parkplätze für Biker errichtet.  Dies ist der höchste Punkt der Großglockner Hochalpenstraße. Von hier aus kann erstmals auch der Gipfel des Großglockners gesehen werden.

Nach dem Fuscher Törl geht es über viele Kurven wieder den Berg hinab und nach einigen Kilometern findet sich links die Abbiegung nach Heiligen Blut. Hier fahren die Motorradfahrer allerdings weiter Richtung Kaiser-Franz-Josefs-Höhe über viele weitere Kurven wieder den Berg hinauf bis zur Aussichtsplattform. Auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe befindet sich ein großes Parkhaus zum Abstellen des Motorrades. Den Blick von der Aussichtsplattform auf den Gletscher des Großglockner sollte jeder genießen, solange es den Gletscher noch gibt, denn auch der Gletscher  des Großglockner ist in den letzten Jahrzehnten stark zurück gegangen.


Roadbook – Wegstrecke und Ortschaften
bis zur Großglockner Hochalpenstraße


Ramsau bei Berchtesgaden (Alpenstraße (B305)
Schneizlreuth (B21)
Steinpass Melleck (Landesgrenze Deutschland / Österreich)
Unken (Loferer Bundesstrasse (B178)
Lofer (Pinzgauer Bundesstrasse (B311) ca. 45km
Zell am See
Bruck
Fusch Grossglockner Landesstrasse (L271)

Wegstrecke
Ca. 90 km  / Fahrzeit 1:45 h

Autor:

 
Seitenanfang