Suche
Hotel, Ferienwohnungen, Zimmer, Gaststätten, Pensionen oder Urlaub auf dem Bauernhof in Berchtesgaden. Unterkunft für den Urlaub in Bayern nahe Salzburg.
Gastgeberverzeichnis
Nutzen Sie die last minute Angebote auf der Plattform www.BerchtesgadenInfo.de um schnell freie Zimmer in Hotels, Pensionen oder freie Ferienwohnungen zu finden.
last minute Angebote
Gasthaus - Gaststätten - Restaurant - Essen gutbürgerlich - A la Carte - Menu
Essen & Trinken
Die Skischule in Berchtesgaden mit Skikursen für Skifahren, Snowboarden, Langlaufen etc.
>> Skischule
Aktivurlaub in Bayern -> Klettersteigschule, Hochseilgarten, Rafting und vieles mehr
Aktivurlaub
Events - Veranstaltungen - Theater - Bauerntheater - Konzerte und vieles mehr...
Veranstaltungen

Was Sie nicht vergessen sollten:

Ausflug zum Königssee

Wandern in den Bergen

Bergsteigen für Könner

Blog für Ihren
Urlaub
am Königssee

Unterkünfte finden:
Ferienwohnung
Zimmer
Hotel
Urlaub auf dem
Bauernhof

Das Sommererlebnis
Der Hochseilgarten

 

Deutsch
English
Français
Italiano

Last Update:
05.09.2016

Besucher: 14598
seit 05.04.2010

Salzbergwerk Berchtesgaden
Bergwerkstraße 83
D-83471 Berchtesgaden
Tel.: +49-8652-6002-20
Fax: +49-8652-6002-60

info(at)salzzeitreise.de

 

 

 

 
Das Salzbergwerk in Berchtesgaden blickt auf eine lange Geschichte zurück. Heute ist das Salzbergwerk Berchtesgaden eines der Ausflugsziele in Berchtesgaden.
Der ursprüngliche Gebäudetrackt des Salzbergwerk Berchtesgaden

Salzbergwerk Berchtesgaden

Bereits im 12. Jahrhundert wird der Salzabbau im Berchtesgadener Talkessel erwähnt. Im Jahre 1517 wurde der Petersberg-Stollen des Salzbergwerk Berchtesgaden in Betrieb genommen und verhalf so der Gemeinde Berchtesgaden zu einer wirtschaftlichen Unabhängigkeit und den Fürstpröbsten zu großem Reichtum.

Salz war "weißes Gold" und die Handelswege, die das Salz aus dem Salzbergwerk Berchtesgaden benutzte, bedeuteten für die Orte ein einträgliches Geschäft.

1817 konnte die 29 km lange Soleleitung vom Salzbergwerk Berchtesgaden nach Bad Reichenhall ihren Betrieb aufnehmen.      

Georg von Reichenbach

Salinenrat Georg von Reichenbach

Anfang des 19. Jahrhunderts war Georg von Reichenbach für den Bau der Soleleitung vom Salzbergwerk Berchtesgaden bis nach Bad Reichenhall verantwortlich.

Für die große Höhendifferenz konstruierte er hierfür eigens eine Pumpe, die damals als technische Meisterleistung galt.

Die Tafel mit Georg von Reichenbach (siehe Bild) finden Sie heute am Soleleitungsweg etwas oberhalb von Berchtesgaden.    

Weitere Informationen über das Salzbergwerk
finden Sie auch unter: http://www.5forfun.de.

Autor:

 
Seitenanfang